Nichtärztliche Alternativmedizin stärken


Ein eidgenössisch anerkannter Berufsabschluss für nichtärztliche Alternativmedizin – dieses Hauptziel der Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin Schweiz OdA AM wurde im April 2015 erreicht. Diese Berufsreglementierung ist ein wichtiger Meilenstein im schweizerischen Gesundheitssystem. Europaweit hat ein anerkannter Abschluss Pilotcharakter und bewirkt eine Verankerung der Alternativmedizin in der Gesellschaft!

Die 2008 gegründete OdA AM ist ein Zusammenschluss von Berufs- und Schulverbänden sowie anderen Organisationen der Alternativmedizin. Dass diese Organisationen mit verschiedenen Interessen und verschiedenen Fachrichtungen – Ayurveda-Medizin, Homöopathie, Traditionelle Chinesische Medizin, sowie Traditionelle europäische Naturheilkunde – nun verbindlich und methodenübergreifend zusammenarbeiten, stellt einen grossen Erfolg dar. So können die Interessen der Mitglieder bei der Gestaltung und Umsetzung der Berufsbildung auf nationaler Ebene vertreten werden.

Die Berufsreglementierung ...

  • hilft die Therapiefreiheit zu gewährleisten.
  • erlaubt das Gesundheitswesen breiter abzustützen.
  • garantiert die Bewahrung der traditionellen Heilschätze.
  • sichert eine gute Berufs- und Fachkompetenz der Therapeuten auf hohem Niveau.
  • ergibt einen seriösen Gesundheitsschutz durch eidgenössische Diplome.

Aktuelles


18. Oktober 2017

Tarif 590

Neue Informationen siehe hier.


18. Oktober 2017

Als Mentor tätig sein!

Obligatorische Schulungsveranstaltung zum Modul M7 «Berufspraxis unter Mentorat» und zur Akkreditierung als Mentor

An dieser Schulung erfahren Sie, wie das Mentoring in den verschiedenen Prozessen abläuft und welche Rahmenvorgaben als Mentorin/Mentor dabei eingehalten werden müssen. Es wird Ihnen helfen, sich mit den Aufgaben und Instrumenten des Mentoring vertraut zu machen. Diese Schulung ist für alle zukünftigen Mentorinnen und Mentoren obligatorisch.

Sonntag, 25. Februar 2018 | 08:30 Uhr | NHK-Schule in Zürich
Ausschreibung / Anmeldung

 


18. Oktober 2017

Als Mentor geschult sein!

Ausbildung zur Mentorin/Mentor
Dreitägige Schulung am Sonntag, 25. März, 29. April und 6. Mai 2018

An dieser Schulung werden Sie für Ihren Einsatz als Mentorin/Mentor ausgebildet. Als erfolgreiche Mentorin oder erfolgreicher Mentor beleuchten und reflektieren Sie die Praxistätigkeit der noch wenig erfahrenen Praktizierenden. Sie erkennen zusammen mit Ihrem «Kunden» Entwicklungspotentiale, finden gemeinsame Lösungen für anspruchsvolle und/oder schwierige Situationen im Praxisalltag. Sie stärken und unterstützen in Ihrer Rolle als Mentorin/Mentor die Qualitäten der Praktizierenden.

Ausschreibung / Anmeldung